Herzlich Willkommen auf der Homepage

des Tennis Club

Rot-Weiss`69 Karlsdorf e.V.

Deutscher Mannschaftsmeister 2013, 2014 und 2015 Herren 70

 

 

 

 

 

Der TC Rot-Weiss Karlsdorf wurde im Jahre 1969 gegründet.

Unsere Anlage verfügt über 7 Sandplätze und ein bewirtetes Clubhaus.

Neben dem Clubgebäude befindet sich ein Kinderspielplatz für unsere kleinen Gäste.

Der Verein hat aktuell 312 Mitglieder und nimmt im Senioren- und Jugendbereich an der Medenrunde teil.

Neben 12 Seniorenmannschaften kämpfen auch 4 Jugendmannschaften um Punkte in der Medenrunde.

Unsere Trainer Sebastian Rudolf, Filip Frensch und Benny Wunsch, trainieren neben den Mannschaften, 

 ca. 80 Kinder und Jugendliche in den verschiedenen Altersklassen.

 

                                                                                                                                                

Vereinsnachrichten 2016:

 

Erfolgreiche Runde für die Herren 70/2

 

Eine sehr erfolgreiche Runde spielten in diesem Jahr unsere Herren 70/2 in der Badenliga. Mit 11:1 Punkten belegten unsere Herren punktgleich mit der Mannschaft aus Staufen/Bad Krozingen den zweiten Platz. Im entscheidenden Spiel gegen den Aufsteiger aus Staufen/Bad Krozingen spielte man 3:3 Unentschieden und "schrammte" somit mit 3 Matches am Aufstieg vorbei. Neben dem sportlichen Aspekt, war für unsere Herren aber auch das Kammeradschaftliche im Vordergrund. So konnte man zweimal einen mehrtägigen "Ausflug" zu den Auswärtsspielen am Bodensee planen und neben den Spielen auch Wandern, oder den Rheinfall besuchen. Für den TC RW Karlsdorf spielten: Klaus Haas, Eric Loliee, Wolfgang Herling, Dr. Christian Hackenberg, Theo Eiche, Gerd Hollmann und Herbert Riffel.

 

 

 

 

 

U12 feiert Meisterschaft in der 1. Bezirksklasse

 

Mit einem 4:2 Erfolg gegen den TC Eggenstein sicherten sich unsere Mannschaft der Juniorinnen U12 die Meisterschaft in der ersten Bezirksklasse. Dabei gaben die Mädels nur einen Punkt ab, beim Unendschieden gegen die TSG Bruchsal. Ein toller Erfolg der neugegründeten Mannschaft in der Spielgemeinschaft mit dem TC Waldsee Fort. Für die Mannschaft im Einsatz waren: Hannah Huber, Anna Huber und Anna Graf. Herzlichen Glückwunsch!!!

 

 

 

29. Kalsdorfer Altes-Rathaus-Straßenfest

Ein tolles Straßenfest liegt schon wieder hinter uns, es war mal wieder: "mee wie schee". Bei tollem Wetter konnten viele Besucher aus Nah und Fern die tollen Köstlichkeiten geniesen. Auch an den Ständen des TC herrschte viel Betrieb. Das Alles wäre ohne die Unterstützung der vielen Helfer niemals möglich. Auf diesem Wege nochmals ein recht herzliches Dankeschön an alle Helfer und Besucher.

 

 

 

 

 

 

Herren 40/1 feiern Aufstieg in die 1. Bezirksliga

 

Eine weitere Aufstiegsmannschaft kann feiern!!! Nach den Herren 1, den Herren 40/2, können nun auch die Herren 40/1 ihren Aufstieg feiern. Durch einen 6:3 Erfolg gegen die Mannschaft aus Gaggenau, machten die Herren ihre "Hausaufgaben" und musste dann auf das Ergebnis aus Grünwinkel warten, die ebenfalls mit 10:2 Punkten an der Tabellenspitze waren. Der TC Grünwinkel gewann zwar sein Heimspiel, allerdings "nur" mit 7:2. Somit waren wir Punktgleich und auch nach Matches stand es Unendschieden. Somit mussten die Sätze den Ausschlag geben und hier waren unsere Herren mit 4 Sätzen besser. Ein tramatisches und glückliches Ende einer sehr spannenden Saison. Im nächsten Jahr dürfen sich unsere Herren dann in der 1. Bezirksliga beweisen, der hächsten Spielklasse im Bezirk. Herzlichen Grlückwunsch an die Herren 40/1!!!

 

 

Herren 70 bestreiten die Finalrunde zur Deutschen Meisterschaft in Berlin

 

Zur erneuten Titelverteidigung reisen unsere Herren 70 als Meister der Regionalliga Süd-West, vom 02.-03.09.2016 zur Finalrunde der Deutschen Meisterschaften nach Berlin.

Gastgeber in diesem Jahr ist der TC Blau Weiss Berlin, einer der 9 "Leading Tennis Clubs of Germany". Der im Jahre 1899 gegründete Club liegt in zentraler Lage am Grunewald und zählt bundesweit mit Sicherheit zu den schönsten Anlagen. Neben den Teams aus Karlsdorf und Berlin, steht der letztjährige Finalteilnehmer der TV Espelkamp/Mittwald und der bayerische Vertreter aus Bad Reichenhall im Finale.

Wir wünschen unseren Herren viel Erfolg bei der Titelverteidigung!!!

 

Infos.: www.tc1899.de/?page_id=1080

 

 

29. Karlsdorfer Altes-Rathaus-Straßenfest

Liebe Mitglieder, liebe Gäste, der TC RW Karlsdorf lädt sie recht herzlich zum Alten-Rathaus-Straßenfest ein. Besuchen sie unsere Stände, geniesen sie Rahmflecken, "Apfelküchle", Feuerwurst, versuchen sie ihr Glück bei unserer Blumentombola, oder geniesen sie einen kühlen Cocktail an unserer Bar. Wir freuen uns sie vom 23.-25.07. begrüßen zu dürfen.

Ergebnisse der letzten Begegnungen

Am vergangenen Spieltag mussten unsere Jungs der U16 zum Tabellendritten dem Ski Club aus Ettlingen. Der erwartet starke Gegner lies unseren Jungs keine Chance und gewann verdient mit 6:0. Am nächsten Samstag kommt der Tabellenführer aus Grötzingen nach Karlsdorf. Die Herren 50 gewannen souverän mit 8:1 gegen den TC Eggenstein. Die Herren 2 gewannen ihr Heimspiel mit 5:4 gegen den TC Wiesental. Die Herren 3 verloren gegen die TF Bruchsal 2. Pure Tramatik konnten die Zuschauer am Samstag bei den Herren 40/1 erleben. Nach den Einzeln stand es 4:2 für die Gegner der SpVgg Durlach/Durlach Aue. Nach zwei gewonnenen Doppeln lag die Sensation in der Luft, das Spiel doch noch zu drehen. Leider wurde das entscheidene Doppel dann im Match-Tiebreak verloren. Denoch hat die Mannschaft es am letzten Spieltag weiterhin in der Hand, durch einen Sieg gegen Gaggenau den Aufstieg perfekt zu machen. Den Aufstieg perfekt machten unsere Herren 40/2 am letzten Spieltag. Durch einen souveränen 5:1 Erfolg gegen die Tschft. Mühlburg, steigen die Herren verlustpunktfrei in die 1. Kreisliga auf.

19.07.2016

Ergebnisse der letzten Begegnungen

Unsere U10 feierte in ihrem letzten Spiel beim TC Waldbronn einen erneuten Auswärtsieg. Damit haben die Mädchen den zweiten Platz in der 1. Bezirksliga erreicht, Glückwunsch!!! Die U14 gemischt musste sich leider dem Team aus Kraichtal mit 2:4 geschlagen geben. Die Junioren der U16, spielten bei der TSG Bruchsal 3:3 Unentschieden. Dabei zeigten Fabian Herling und Filip Krismeyer ihre Nevenstärke und holten im Doppel den Punkt zum Unentschieden. Mit einer 2:4 Niederlage kehrten unsere Herren 3 aus Neureut zurück. Unsere Damen 1 mussten sich dem Tabellenführer aus Gondelsheim mit 2:7 geschlagen geben. Ein tolles Einzel zeigte hierbei Caroline Münch, die nach verlorenem ersten Satz den zweiten mit 6:0 gewann und die Partie im Match-Tiebreak für sich entschied. Ebenfalls eine Niederlage kassierten unsere Damen 2 bei der Spielgemeinschaft aus Liedolsheim/Rußheim. Dort verlor man beim Tabellenzweiten mit 5:1. Eine ganz bittere Niederlage setzte es für unsere Herren 50. Nach den Einzeln mit 4:2 in Führung, wurden leider alle drei Doppel verloren und somit ging die Partie mit 5:4 an die Mannschaft des TC Huttenheim. Da hilft nur verschärftes Doppeltraining!!! :=) Weiterhin im Aufstiegsrennen befinden sich unsere Herren 40/2. Mit dem Fahrrad ging es zum Nachbarn nach Forst, dadurch gut aufgewärmt, gewann man die Partie mit 6:0

12.07.2016

Herren 70 erneut Meister der Regionalliga Süd/West

Die Mannschaft der Herren 70 erreicht auch in diesem Jahr die Endrunde um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Im letzten Heimspiel siegten die Herren mit 6:0 gegen das Team aus Zwingenberg. Somit können die Herren die Tickets Richtung Berlin buchen, wo Anfang September die vier Sieger der Regionalligen gegeneinander antreten. Ziel ist hierbei natürlich die erneute Titelverteidigung und damit der vierte Titel in Folge.

1. Herrenmannschaft feiert Aufstieg!!!

Nach dem Aufstieg im letzten Jahr und nach einer überragenden Runde in diesem Jahr, kann unsere 1. Herrenmannschaft den Aufstieg in die 1. Bezirksklasse feiern. Die junge Truppe feiert verlustpunktfrei den Durchmarsch. In der letzten Partie zu Hause gegen den Tabellenletzten aus Blankenloch, fuhren die Jungs um Teamkaptain Filip Frensch, einen souveränen 9:0 SIeg ein. Nach den Einzeln wurde bunt durchgemischt und somit kamen insgesamt 10 Spieler zu ihrem Einsatz am letzten Spieltag. Diejenigen die keine Doppel mehr spielen mussten, begannen schon einmal mit der verdienten Aufstiegsfeier!!! Toller Erfolg für diese Truppe, in der u.a. vier Spieler aus der U16 zum Einsatz kamen und alle Spieler aus der eigenen Jugend hervorkommen. Aufgestiegen sind: Filip und Fabio Frensch, Benny Wunsch, Christopher Ziergler, Florian Lindner, Steffen Chroscz, Miquel Chapero, Fabian Herling, Philip Huber, Filip Krismeyer, Patrick Schultis und Yannik Huber. Herzlichen Glückwunsch!!!

 

 

    

 

 

Herren 40/1 feiern Aufstieg in die 1. Bezirkslig

Eine weitere Aufstiegsmannschaft kann feiern!!! Nach den Herren 1, den Herren 40/2, können nun auch die Herren 40/1 ihren Aufstieg feiern. Durch einen 6:3 Erfolg gegen die Mannschaft aus Gaggenau, machten die Herren ihre "Hausaufgaben" und musste dann auf das Ergebnis aus Grünwinkel warten, die ebenfalls mit 10:2 Punkten an der Tabellenspitze waren. Der TC Grünwinkel gewann zwar sein Heimspiel, allerdings "nur" mit 7:2. Somit waren wir Punktgleich und auch nach Matches stand es Unendschieden. Somit mussten die Sätze den Ausschlag geben und hier waren unsere Herren mit 4 Sätzen besser. Ein tramatisches und glückliches Ende einer sehr spannenden Saison. Im nächsten Jahr dürfen sich unsere Herren dann in der 1. Bezirksliga beweisen, der hächsten Spielklasse im Bezirk. Herzlichen Grlückwunsch an die Herren 40/1!!!

 

 

 

 

 

 Herren 70/1 weiter auf Kurs Richtung Deutsche Meisterschaft

 

Unsere Herren 70/1 belegen weiterhin ungeschlagen den ersten Platz in der Regionalliga Südwest. Nach dem 6:0 Erfolg beim TV Buchschlag, können die Herren am 11.07. zu Hause gegen den TC Zwingenberg den Einzug in die Endrunde der Deutschen Meisterschaft klarmachen.

Ebenfalls noch ungeschlagen sind die Herren 70/2 in der Oberliga. Hier kommt es am 12.07. voraussichtlich zum "Endspiel" gegen Stafen/Bad Krozingen. Beide Mannschaften sind noch Verlustpunktfrei.

05.07.2016

1. Herrenmannschaft steht kurz vor dem erneuten Aufstieg

Durch einen ungefährdeten 7:2 Sieg beim Tabellenzweiten in Kirrlach, bauten unsere Herren ihre Tabellenführung aus. Nach den Einzeln stand es schon 5:1, lediglich Christopher Ziegler musste sein Einzel abgeben. Nach diesem Sieg haben es nun unsere Herren am kommenden Sonntag selbst in der Hand, den Aufstieg in die 1. Bezirksklasse klar zu machen.

05.07.2016

 

Ergebnisse vom Wochenende

Aus dem Aufstiegsrennen verabschiedeten sich am Wochenende leider unsere Herren 50. Beim Tabellenführer in Beiertheim verloren die Herren mit 6:3. Michael Schultis und Uli Heilig holten dabei die beiden Einzelpunkte. Michael Schultis und Wolfgang Herling sicherten sich einen Doppelsieg. Weiterhin im Aufstiegsrennen befinden sich die Herren 40/1. Beim Tabellenletzten in Neulingen siegte man mit 6:3. Dabei konnten unsere Herren "pünktlich" um 19:50Uhr vom Platz und damit noch rechtzeitig zum EM-Spiel Deutschland-Italien nach Hause reisen. Knapp mit 5:4 mussten sich unsere Herren/2 in Liedolsheim geschlagen geben. Das entscheidende Doppel wurde leider im Match-Tiebreak verloren. Unsere Damen/2 und Herren/3 verloren beide ihr Heimspiel am Wochenende. Ebenfalls mit einer Niederlage kehrten unsere Damen/1 vom ältesten Tennisclub in Deutschland, TC Rot Weiss Baden-Baden, zurück. Weiterhin ohne Verlustpunkt bleiben unsere Damen 40/1 und die Herren 70/2. Beide Teams gewannen unter der Woche ihre Spiele souverän.

04.07.2016

 

Ergebnisse der letzten Spiele

 

Unsere Damen 40 haben auch ihr drittes Spiel in Folge gewonnen. Deutlich mit 6:0 setzte man sich dabei in Bruchhausen durch. Nervenstark erwiesen sich dabei Ulrike Wunsch und Ulrike Münch, die ihr Einzel mit 12:10, bzw. mit 10:8 im Match-Tiebreak gewannen. Die Herren 70/1 gewannen ihr Heimspiel gegen den TC Bad Ems ebenfalls mit 6:0. Durch diesem Sieg ist dem team die erneute Meisterschaft in der Regionalliga Süd/West fast nicht merh zu nehmen und man kann eine weitere Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften planen. Eine deutliche Niederlage mussten unsere Mädchen der U10 hinnehmen. Nach drei gewonnenen Spielen, verlor man beim Tabellenführer aus Forst mit 27:5 Matches. Der zweite Platz in der zweiten Bezirksliga ist unseren Mädchen trotzdem sicher. Ein toller Erfolg der jungen Damen. Ihren ersten Punktgewinn feierten unsere gemischte U14. Nach tollem Kampf erreichte man ein 3:3 Unentschieden gegen Neureut. Tolles Jugendtennis sahen die zahlreichen Zuschauer bei unserer U16. Mit dem TC Wolfsberg Pforzheim kam der Tabellenführer der ersten Bezirksklasse nach Karlsdorf. Nach den Einzeln stand es 2:2, das erste Doppel gewannen dann Filip Krismeyer und Florian Lindner mit 10:5 im Math-Tiebreak. Im zweiten Doppel begann es beim Stande vom 1:1 im Match-Tiebreak sintflutartig zu regnen und die Spieler verliesen fluchtartig den Platz. Die Betreuerin aus Pforzheim berief sich daraufhin auf einen Paragraphen der besagt, dass dies mit dem Oberschiedsrichter abgesprochen werden muss. Da unsere Spieler zuerst den Platz verliesen, bestand Pforzheim darauf, dass wir die Partie verloren haben. Ein Protest, gegen dieses aus unserer Sicht unsportliche Verhalten, wurde bereits eingereicht. Schade das solch ein tolles Jugendspiel, nun so entschieden werden muss. Die beiden Mannschaften der Herren 40 gewannen auch das dritte Spiel in Folge. Die Herren40/1 spielten 7:2 gegen den TC Fohlenweide. Die Herren40/2 gewannen gegen Odenheim mit 4:2. Auch die beiden Damenmannschaften konnten ihre letzten Begegnungen gewinnen. Die Damen 1 setzten sich dabei souverän mit 9:0 gegen den DJK Bruchsal durch. Die Damen 2 gewannen 5:1 bei der TSG Untergrombach/Weingarten. Unsere Herren 1 setzten sich denkbar knapp mit 5:4 gegen den TC BW Bretten 2 durch. Bretten kam in starker Besetzung und verlangte unserem Team alles ab. Nach den Einzeln stand es 3:3. Das Doppel eins und zwei wurde dann gewonnen und mit 8:0 Punkten steuert man weiterhin in Richtung Aufstieg.

24.06.2016

 

Herren 50 nach getaner Arbeit!!! 6:3 Sieg gegen den TC Heidenstücker

 

 

Drei Spiele - drei Siege!!!

Weiterhin auf Erfolgskurs befinden sich unsere Mädels der U10. In ihrem dritten Spiel feierten sie am vergangenen Spieltag gegen die TSG Rintheim/Friedrichstal den dritten Sieg. Mit 23:9 Matches und 9:3 Sätze gewann man dabei sehr souverän. In den Einzeln konnten drei Partien gewonnen werden. Lena Schlindwein spielte unentschieden, dabei kämpfte sie im zweiten Satz vorbildlich und gewann diesen mit 5:3. Die beiden Doppel gewannen die Mädchen dann recht deutlich. Am nächsten Spieltag kommt es nun zum Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Forst.

 Damen 40 weiterhin ungeschlagen

 

Am vergangenen Mittwoch absolvierten unsere Damen 40 ihr zweites Spiel in der 1. Bezirksklasse. Dabei gewannen die Damen mit 5:1 gegen die Mannschaft des TC Wiesental. Nach dem ersten deutlichen 6:0 Erfolg gegen den TSV Jöhlingen, stehen die Damen nun auf Platz zwei. Im nächsten Heimspiel kommt es dann zum Duell mit dem Tabellenführer aus Malsch. Gespielt wird am 29.06. um 14Uhr. Unsere Regionalligamannschaft der Herren 70, hat am vergangenen Spieltag deutlich mit 6:0 beim TC Hechingen gewonnen. Mit 6:0 Punkten stehen die Herren auf Platz eins und sind damit wieder Richtung Endrunde um die Deutsche Meisterschaft unterwegs. Die Herren 70/2 haben auch ihr zweites Spiel in der Oberliga gewonnen. Gegen die Mannschaft des SV Solvay Freiburg, setzte man sich mit 4:2 durch. Unsere 1. Herrenmannschaft setzte sich souverän mit 7:2 gegen den TC BW Östringen durch. Dabei konnte die Mannschaft nach der 5:1 Führung im Doppel munter durchwechseln und somit kamen neun Spieler zum Einsatz. Die Herren 3 verloren ihr Heimspiel gegen den TC Hambrücken mit 5:1. Die Damen 1 mussten sich ebenfalls geschlagen geben, gegen den TC RW Durmersheim gab es eine 3:6 Heimniederlage. In dieser Begegnung wurden fünf Spiele erst im Match-Tiebreak entschieden. Weiterhin ungeschlagen sind unsere Herren 40/1 und die Herren 50. Die Herren 40/1 setzten sich denkbar knapp mit 5:4, gegen den bisherigen Tabellenführer aus Grünwinkel durch und übernahmen damit die Tabellenführung. Ebenfalls von der Tabellenspitze grüßen momentan unsere Herren 50 nach dem 6:3 Heimsieg gegen den TC Heidenstücker. Ein tolles Ergebnis erreichten auch unsere U16 Junioren. Beim Tabellenführer TC BW Bretten, erkämpften sich die Jungs ein 3:3 Unentschieden. Dabei konnten die Jungs in sechs Partien, drei von vier Match-Tiebreaks für sich entscheiden.

20.06.2016

 

 

                                       Miguel Chapero                                                                               Fabian Herling

Ergebnisse vom Wochenende

Die Mannschaften der U10, U12 weiblich, Herren1, Herren 40/2 und die Herren 50, konnten jeweils am zweiten Spieltag den zweiten Sieg verbuchen. Dabei besiegte die U10 die Mannschaft aus Gondelsheim/Diedelsheim mit 20:12 Matches und 7:5 Sätzen. Unsere Spielgemeinschaft der weiblichen Jugend U12 mit Forst, gewann ihr zweites Spiel in Folge ebenfalls gegen die Mannschaft aus Gondelsheim/Diedelsheim. Hannah und Anna Huber leisteten hier ihren Beitrag zum 5:1 Erfolg. Unsere Herren 1 verbuchten gegen die Spielgemeinschaft aus DJK/TSG Bruchsal einen deutlichen 9:0 Erfolg. Dabei wurden fast alle Spiele sehr deutlich gewonnen, lediglich Benny Wunsch musste bei seinem Einzel in den Matchtiebreak, den er dann aber souverän gewann. Die Herren 40/2 hatte die Spielgemeinschaft aus Oberhausen/Rheinhausen zu Gast. Nach den Einzeln stand es hier 3:1 und nach einem gewonnenen Doppel, konnten die Herren 40/2 ihr Spiel mit 4:2 gewinnen. Mit einem 7:2 Erfolg kehrten unsere Herren 50 von ihrem Auswärtsspiel gegen den TTC Königsbach zurück. Nach den Einzeln lag man schon uneinholbar mit 5:1 in Front. Unsere Damen 40 griffen unter der Woche ebenfalls ins Geschehen ein und konnten ihr erstes Spiel mit 6:0 gegen die Damen des TSV Jöhlingen gewinnen. Unsere U16 Jungs gewannen ihr Auswärtsspiel in Wettersbach mit 4:2. Damit stehen die Jungs mit 3:1 Punkten auf Platz drei in der ersten Bezirksliga. Die Herren 2 mussten sich gegen die erste Mannschaft des TC Philippsburg geschlagen geben. Beim Aufstiegsaspiranten gab es eine deutliche 9:0 Niederlage.

14.06.2016

                                     Benny Wunsch                                                                                                Christopher Ziegler

 

Erfolgreiche Turnierteilnahmen

In den vergangenen Wochen haben viele Aktive an mehreren Turnieren im Bezirk, aber auch außerhalb des Bezirkes teilgenommen. So nahm unser Nachwuchsspieler Miguel Chapero an einem großen Turnier in Hamburg teil. Hier konnte er in der zweiten Runde sein Match gegen einen mit drei Leistungsklassen besser eingestuften Spieler gewinnen, in der dritten Runde schied er dann gegen einen ebenfalls drei Leistungsklassen besseren Spieler aus. Fabian Herling von unserer U16 erreichte beim 4. Hardt Cup in Hochstetten den zweiten Platz. Fabian der an Position zwei gesetzt war, verlor das Endspiel nach starkem ersten Saatz mit 7:5 und 6:2 gegen Silas Schweizer vom SSC Karlsruhe. Beim 7. Intersport Schlenker Cup in Graben-Neudorf, konnte Filip Frensch die Konkurrenz der Herren A gewinnen. Hierbei schlug er im Hablfinale Benny Wunsch vom TC RW, der später den dritten Platz erreichte. Bei den Herren B war Christofer Ziegler erfolgreich. Somit kamen beide Herren-Sieger vom TC RW Karlsdorf. Beim internationalen Pfingstturnier in Ottersweier konnte Karl-Heinz Schäfer den Titel bei den Herren 70 erringen. Karl-Heinz der an Nummer zwei gesetzt war, erreichte ohne Satzverlust das Endspiel und gewann dies souverän mit 6:4 und 6:3.

 Jahreshauptversammlung 2016 (Kurzbericht) 

Der 1. Vorsitzende, Frank Krismeyer, konnte zur Jahreshauptversammlung insgesamt 35 Mitglieder begrüßen. Von Seiten der Gemeinde freute ihn sehr die Anwesenheit von Bürgermeister Sven Weigt. Nach der Begrüßung und dem Totengedenken konnte er mit seinem Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr fortfahren. Hierin wurde nochmals das letzte Jahr beleuchtet, welches mit viel Verwaltungs- und Organisationsarbeit verbunden war. Der satzungsmäßige Auftrag "Die Förderung des Tennissports und hier insbesondere die Förderung der Jugend" konnte im letzten Jahr uneingeschränkt nachgekommen werden. Anschließend berichtete der 1. Sportwart, Michael Schlindwein über die Mannschaftsergebnisse, welche mit dem Höhepunkt, der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Herren 70, endete. Im Bericht des Jugendteams von Filip Frensch, wurde das abgelaufene Jugendjahr nochmals beleuchtet und dargelegt, dass sich der Tennisclub in hohem Maße der Jugendarbeit verschrieben hat. Hauptkassier Ulrich Heilig konnte über zufriedenstellende Geschäftszahlen berichten, die zeigen, dass der Verein auch im letzten Jahr sinnvoll gewirtschaftet hat. Kassenprüfer, Christian Sigwarth, bescheinigte dem Kassier danach, eine einwandfreie Kassenführung. In der danach folgenden Aussprache ergriff unser Bürgermeister das Wort und fand lobende Worte für die Arbeit der Gesamtverwaltung. Er schlug den anwesenden Mitgliedern die Entlastung vor. Danach wurde die Gesamtverwaltung einstimmig entlastet. Die im Anschluss stattgefunden Neuwahlen kamen zu folgenden Ergebnis:

1. Vorsitzender: Frank Krismeyer
1. Sportwart: Michael Schlindwein
1. Jugendwart: Filip Frensch
Kassier: Ulrich Heilig
Schriftführer: Michael Huber
Beisitzer: Steffen Chrosz, Frank Hambsch 
Kassenprüfer: Christian Sigwarth

Um 21:35 konnte der 1. Vorsitzende eine harmonisch verlaufende Sitzung beenden.  

 

 

 

Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung konnten folgende Mitglieder auf Grund der langjährigen, ununterbrochenen Vereinszugehörigkeit geehrt werden:

 

 

Für 25-jährige Mitgliedschaft:

Tanja Krismeyer

Jürgen Kapschinski

Ivanka Krismeyer

 

 

Für 40-jährige Mitgliedschaft:

Regina Huber

Regina Seeland

Oliver Hans

 

Herren 70 starten erfolgreich in die neue Regionalligasaison

Unsere Deutschen Mannschaftsmeister, die Mannschaft der Herren 70, absolvierten am 09.05. ihr erstes Saisonspiel bei der Mannschaft des TSC Mainz. Karl-Heinz Schäfer, Manfred Hofmann, Klaus Haas und Eric Loliee gewannen dabei alle Einzel. Nach den Doppeln endete das Spiel dann 5:1 für die Herren aus Karlsdorf. Das nächste Spiel findet am 23.05. ab 13Uhr auf der heimischen Anlage statt. Gegner ist dann die Mannschaft des TC Siershahn, die ebenfalls ihr erstes Spiel souverän gegen Mainz gewann.

 

 

Jugendtraining ist gestartet                          

Seit letzter Woche sind nun wieder alle Mannschaften, Jugendlichen und Erwachsenen im Trainingsbetrieb. Vor allen Dingen im Jugendbereich sind die Trainerstunden sehr gut gefüllt. So haben wir insgesamt 55 Kinder und Jugendliche im Training. Auch die beiden "Sonder-Training" für unsere Einsteiger, der Schnupperkurs und die Ballschule, erfreuen sich großer Beliebtheit. Hier sind zusätzlich 30 Kinder im Training. Somit kommen unsere vier Jugendtrainer auf insgesamt 26!!! Trainingsstunden mit unseren Kindern und Jugendlichen. Unsere Jugendmannschaften die am Turnierbetrieb teilnehmen, starten in diesem Jahr ab dem 04.06. in die Runde. Die Mannschaft in der höchsten Spielklasse sind dabei unsere Junioren der männlichen U16 Mannschaft. Die 4er Mannschaft tritt dabei in der höchsten Spielklasse des Bezirks, in der 1. Bezirksliga an. Die Jungs können sich hierbei mit den Mannschaften der Clubs aus Grötzingen, Bruchsal, Wolfsberg Pforzheim und Ettlingen messen. Mehrere Spieler aus dieser Mannschaft spielen seit letzter Saison auch schon erfolgreich in der ersten und zweiten Herrenmannschaft mit. Die Anzahl der trainierenden Kinder, ist das Ergebnis unseres Jugendteams und der Trainer, die seit Jahren mit viel Engagement im Verein tätig sind. Nur durch deren Arbeit, kann der TC RW Karlsdorf fast jährlich steigende Mitgliederzahlen im Jugendbereich verzeichnen.

 

 

Plätze werden am 16.04. eröffnet!!! 

 

Termine 2016:

12.04. 18:30Uhr Einteilung Sommertraining ab 19:30Uhr Einteilung Schnupperkurs und Ballschule

13.05. Jahreshauptversammlung im Tennishaus

23.05. 13Uhr erstes Heimspiel der Saison 2016

Herren 70 Regionalliga gegen den TC Sierhahn

 

12.06. 9:30Uhr erstes Heimspiel der 1. Herrenmannschaft

 gegen die TSG DJK Bruchsal/TSG Bruchsal 2

 

 

 

 

Bald ist es wieder soweit!!!

Die Freiluftsaison 2016 steht vor der Tür!!!

 

  

 

 

 

 

Trainingscamp in Kroatien

  

Freitag Nacht um 0 Uhr hieß es für 12 Jugendliche, 2 Betreuer und 2 Trainer, los gehts in Richtung Kroatien zum Leistungscamp nach Split. 14 Std Autofahrt standen bevor. Weitere Jugendliche und Trainer flogen am Samstag morgen um 10 Uhr von Stuttgart und Frankfurt aus nach Split nach. Unter den insgesamt 16 Jugendlichen, waren Miguel und Fabian vom TC RW Karlsdorf dabei, die unter Oliver Schwörer und Mir, Sebastian Rudolf, sich 1 Woche lang auf die Sommersaison vorbereiteten.

 

Der Trainingsplan war straff und hart. Um 6:30 Uhr hieß es aufstehen, denn es stand das Wake Up Progamm auf dem Plan. 30-40 min am Strand joggen hieß es jeden morgen um 7 Uhr. Um 8 Uhr wurde danach gemeinsam gefrühstückt. Müsli, Cornflakes, Brot, Wurst, Käse... für jeden war was dabei. Um 9:30 Uhr war es dann soweit. Die erste Trainingseinheit stand an, was bedeutete 1.5 Std Konditionstraining und 1.5 Std. Techniktraining wurden in verschiedenen Gruppen trainiert und durchgeführt. Um 12:30 Uhr fuhren wir wieder in unsere Apartments wo das Mittagessen schon auf uns wartete. Bis 15:30 Uhr hatten alle Jugendliche Zeit sich zu stärken, zu entspannen und ein bisschen Zeit für sich zu haben. Doch es lies nicht lange auf sich warten, denn dann stand schon die zweite Trainingseinheit des Tages an. Wieder 1.5 Std. Kondition und 1.5 Std. Techniktraining. Wieder wurden verschiedene Schwerpunkte trainiert wie Vorhand oder Rückhand, Angriffschläge bis hin zum Volley und Aufschlag. Um 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr waren die Abschlusseinheiten des Tagen angesagt. Schwerpunkt darin lag, die Schwächen der einzelnen Jugendlichen speziell zu trainieren und zu verbessern. Um 19:30 Uhr hieß es dann endlich Abmarsch zum Apartment und sich auf das Abendessen freuen.

Von Montag bis Freitag trainierten wir bei bestem Wetter und unter besten Voraussetzungen und die Jugendliche gingen dabei des öfteren bis an ihre Grenzen. Mindestens 7 Std. Training am Tag ist hart und bedeutet auch oftmals den inneren Schweinehund zu überwinden.

Doch schneller als gedacht war das Camp schon zu wieder zu Ende.

Samstag morgen hieß es dann für alle wieder Koffer packen und die Heimreise antreten. 14 Std Autofahrt bzw. 1.5 Std Flug standen an, damit am Ende wieder alle gesund und munter, aber vorallem in Topform und gut trainiert, zuhause ankommen.

Es war eine super Woche, mit viel Spaß aber auch tollem Ehrgeiz und viel Fleiß, die alle Jugendliche an den Tag gelegt haben.

 

Wir Trainer freuen uns schön auf nächstes Jahr.

 

In diesem Sinne nochmals vielen Dank an Miguel und Fabian für ihren Einsatz und der tollen Trainingswoche.

 

Viele Grüße

Sebastian

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Schreiben Sie uns Ihre Meinung:
webmaster@tcrwkarlsdorf.de

                                                                                                                                                                                 

Tennisclub Rot-Weiß Karlsdorf e.V., Am Stadtwald, 76689 Karlsdorf, Tel.: 07251-4568 | Copyright © 2003, Michael Schlindwein

to Top of Page